Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Inspiration'

Schlagwort-Archive: Inspiration

5 schnelle Wege zur Schreibinspiration

Das schlimmste, aber häufigste Problem von Schriftstellern ist es, die Inspiration für das nächste Projekt zu finden.
Es ist in Ordnung, sich eine Pause zu gönnen und zu warten, bis kreative Ideen Dein Gehirn überfluten.
Wenn Du jedoch schon eine Weile nichts mehr geschrieben hast, befindest Du Dich vielleicht in einer kreativen Flaute.
Wenn Du unter einer Schreibblockade leidest oder einfach nur Inspiration für Dein nächstes Projekt suchst, findest Du hier ein paar Tipps, um Deine kreative Seite in Gang zu bringen.

1. Erstelle ein Moodboard

Wenn Du ein visueller Mensch bist, können Du Dein eigenes Moodboard erstellen, um eine Idee zu finden, was Du als nächstes schreiben willst.
Sammle einfach verschiedene Bilder, die Du ansprechend findest, und stelle sie auf einem Board zusammen.
Wenn Du dieses Brett an Deinem Arbeitsplatz aufstellst, kann es Dein Gehirn weiter inspirieren, um Ideen für Dein nächstes Projekt zu finden.

Zusätzlicher Tipp: Erstelle mehr als ein Moodboard
Du kannst verschiedene Bilder online finden und sie nach Farben oder Ideen sortieren. Das Erstellen von mehr als einem Moodboard kann helfen, mehr Ideen in Deinem Kopf zu entfachen. Jedes Moodboard kann auch einen Charakter darstellen. Die einzige Frage, die bleibt, ist, wie man alle miteinander verbindet.

2. Versuche eine Schreibanregung

Der einfachste Weg, eine Schreibblockade zu überwinden, ist es einfach anzufangen, über irgendetwas zu schreiben. Das Schöne an Schreibanregungen ist, dass Du sie in Schwung bringen kannst, auch wenn Du noch keine Idee für die Gesamthandlung hast. Du musst nur eine bestimmte Szene schreiben.
Während Du schreibst, erfindest Du verschiedene Charaktere und erfindest sogar Deine eigenen Hintergrundgeschichten.
Nachdem Du die Szene beendet hast, hast Du schon ein paar Ideen, was Du schreiben kannst.
Es gibt auch eine Menge Schreibanregungen im Internet.

3. Lese etwas

Ob durch das Lesen eines Blogs oder eines Buches, Du kannst Deine kreativen Säfte zum Laufen bringen, wenn Du versuchst, Inspiration durch die Werke anderer Leute zu finden. Die Idee ist, dass Du Deinen Geist immer am Laufen halten solltest.

4. Gehe nach draußen

Mache einen Spaziergang in einen Park oder ein Einkaufszentrum und achte auf die Menschen um Dich herum.
Dieser Tipp hilft in zweierlei Hinsicht.
Erstens kannst Du bei einem Spaziergang durch die Nachbarschaft Inspiration finden.
Zweitens setzt es Dein Gehirn zurück und Du wirst Dich nach einem kurzen Spaziergang erneuert fühlen.
Wenn Du einen interessanten Austausch zwischen zwei Personen mitbekommen hast, kann Dir das helfen eine Idee für Dein nächstes Projekt zu bekommen. Achte darauf, wie diese Personen sich präsentieren und wie sie sprechen. Sie können Charaktere erschaffen und eine Hintergrundgeschichten entwickeln.
Wenn Du nach draußen gehst, kannst Du versuchen, die Szenen zu schreiben, die Du in Deinem Kopf sehen. Beschreiben Du, wie die Vögel über Ihnen fliegen. Oder denke darüber nach, wie sich die frische Luft auf Deinem Gesicht anfühlt. Stelle Dir vor, Du schreibst ein Buch und Du lebst in einer der Szenen, die Du schreibst.

5. Spreche mit Deinen Freunden

Was haben Deine Freunde so getrieben? Vielleicht haben sie eine interessante Geschichte, die Dir eine Idee für Dein nächstes Projekt liefern kann. Versuche, mit Deinen Freunden zu sprechen und lasse Dich von den jüngsten Ereignissen in ihrem Leben erzählen.
Du kannst auch nach Ideen von ihnen fragen. Brainstorming ist eine der besten Möglichkeiten, um die nächste Inspiration für Dein nächstes Buch zu finden. Wer weiß, vielleicht haben sie ein paar bahnbrechende Ideen, die Dein nächstes Projekt zu einem großen Erfolg machen.

Ein paar Gedanken zum Schluss…

Du siehst also, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, um seinen Kopf frei zu kriegen und Inspiration zu bekommen. So wirst Du es schaffen, ein neues Schreiben zu erstellen und Deine Ideen auf ein Blatt Papier zu bringen. Achte darauf, ein guter Schreiber zu werden, damit Dein Erfolg Dich weit bringt. Dafür musst Du natürlich effektiv Schreiben und nicht verschwenderisch sein.